Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung

Sie möchten in die Chefetagen der Welt? Mit dieser Ausbildung starten Sie Ihre erfolgreiche Karriere.

Um den Anforderungen des heutigen modernen Arbeitsalltags gerecht zu werden und eine internationale Karriere starten zu können, sind zusätzlich zur Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung internationale Management- und Wirtschaftskompetenzen unerlässlich.

Deshalb bietet die Dr. Hirsch Akademie vor den Toren Dresdens die international gefragte Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für internationale Geschäftsbeziehungen an. Diese kombiniert innerhalb von 3 Jahren die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung in einer Aufstiegsfortbildung mit den Anforderungen der internationalen Wirtschaft und Verwaltung.

  • eine Ausbildung
  • zwei Abschlüsse (Fremdsprachenkorrespondent und Kaufmann/frau für internationale Geswchäftsbeziehungen)
  • drei Fremdsprachen (inkl. einer Wahlsprache)
  • vier Praktika (davon 2 Auslandspraktika)

Darüber hinaus sind im Anschluss ein berufsbegleitendes, verkürztes Studium zum Bachelor of Arts (Hons) in Business and Management und ein daran anschließender Master-Abschluss möglich.

Die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung der Dr. Hirsch Akademie bietet Ihnen zusätzlich eine Aufstiegsfortbildung im Bereich internationales Business und Management. Sie eröffnet Ihnen als Antwort auf die Globalisierung und den sprunghaft gestiegenen Bedarf an Fachkräften mit Fremdsprachenkenntnissen die Möglichkeit, kaufmännisches Fachwissen in der internationalen Wirtschaft und Verwaltung anzuwenden.

Tätigkeitsfelder nach einer Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung ergeben sich in international ausgerichteten Unternehmen, Organisationen oder Behörden entsprechend Ihrer fachlichen Kenntnisse.

Kaufmann/Kauffrau für internationale Geschäftsbeziehungen - Ihre Vorteile

International anerkannter und sehr gefragter Berufsabschluss

Zwei Auslandspraktika - Dein Plus bei jedem Arbeitgeber

In nur drei Semestern berufsbegleitend zum Bachelor of Arts in Business and Management

Hohe Vermittlungsquote von aktuell 92 % nach einer Ausbildung
im Fachbereich Business and Management

Absolventen und Studenten über die Akademie

Executive Assistant, Bosch and Siemens Home Appliances Group (BSH) Peggy Golding (Feistauer)

Ich habe im Juli 2013 mein berufsbegleitendes Studium in "Business and Management" erfolgreich abgeschlossen und durfte am 5.9. 2013 an der Graduation Ceremony in Wales teilnehmen. mehr lesen

Mit dem von Ihnen empfohlenen European College of Business and Management (ECBM) in London, UK; akkreditiert von der deutsch-britischen Industrie- und Handelskammer, und der University of Wales, Newport, UK; hat sich mein langer Traum vom internationalem Studium erfüllt. Durch die verkürzte Laufzeit des Studiums konnte ich Arbeit, Mutterschaft und Studium super unter einen Hut bekommen und habe zwischendurch sogar noch ein "Diploma in Management and Leadership" erreicht.

Nachdem ich nun seit 2007 in Banken (Morgan Stanley und Lloyds Banking Group) in London gearbeitet habe, werde ich am Montag bei der Bosch and Siemens Home Appliances Group (BSH), im Head Office für Grossbritannien und Irland, als die rechte Hand, Executive Assistant, des Chief Executive Officers (CEO) anfangen. Es wird eine Herausforderung, aber ich freue mich schon sehr, und das Wissen, welches ich in meinem Studium erzielte, wird in Projekten innerhalb meines neuen Jobs sicherlich eine gute Anwendung finden.

All dies hätte ich ohne die Ausbildung bei Ihnen nie erreicht. Der Europa-Sekretär hat mir gezeigt, wer ich bin und was ich erreichen kann, wenn ich etwas wirklich will. Sie haben immer an uns geglaubt und es vergehen nicht viele Tage, wo ich nicht an irgendein Erlebnis von unserer Ausbildung erinnert werde, sei es der Unterricht, die Praktika in In- und Ausland oder auch unsere Weihnachtsfeiern und Wanderungen. :-)

Es war eine herrliche Zeit und wir Mädels und Basti sind immer noch in regem Kontakt, viele nun auch mit Kind und Kegel, und ich kann es kaum glauben, dass unsere 1. Stunde bei Ihnen schon 10 Jahre zurückliegt!

Danke, dass sie damals an mich geglaubt haben und ich den 3-jährigen Kurs machen durfte, der Europa-Sekretaer war die beste Entscheidung meines Lebens, beruflich und auch privat!

Mitarbeiter im Berliner Außenbüro der CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament René Heise

Das Jahr neigt sich dem Ende und 2014 wird bei mir und meinem Umfeld im Bundestag mit Spannung erwartet, die Wahlen zum Europäischen Parlament stehen an. mehr lesen

Ich bin für meinen Chef und 43 weitere Abgeordnete des Europäischen Parlamentes für Büroorganisation, Korrespondenzen und Planungen zuständig und nehme also eine sehr verantwortungs- und anspruchsvolle Position ein, die vieles abverlangt, auf die ich aber bestmöglich vorbereitet bin durch meine Ausbildung zum European Management Assistent bei der Dr. Hirsch Akademie.

Diese Ausbildung, welche mir viele großartige Möglichkeiten eröffnet hat, habe ich von 2007 bis 2010 absolviert. Dabei erwarb ich auch durch meine Sprachen und Auslandspraktika interkulturelle Kompetenzen, die für jeden in Zukunft immer wichtiger werden – bei meiner jetzigen Tätigkeit bereits sind.

Die Sprachen habe ich nicht einfach auswendig gelernt, durch die vielen Monate, die ich in den verschiedenen Ländern verbringen durfte, konnte ich Land, Leute und Kultur kennen lernen und spreche die Sprachen nicht nur, ich lebe sie!

Wirtschaftlich und sprachlich bin ich bestens auf das Berufsleben vorbereitet und freue mich auf meine zukünftige Karriere

Als Mitarbeiter im Berliner Außenbüro der CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, laufen sich in der Wahlvorbereitung auch schon Telefon und E-Mail-Postfach warm. Meine Aufgaben werden dadurch intensiver und manche Tage möglicherweise auch etwas länger. Denn auch weiterhin werde ich mit all meinen Möglichkeiten und Fähigkeiten den Geschäftsführer und die Referenten in ihrer wichtigen politischen Arbeit unterstützen, Bürgeranfragen aus ganz Deutschland bearbeiten und hoffentlich nach der Wahl viele strahlende und glückliche Gesichter sehen.

Executive secretary, Deutsches Generalkonsulat in Miami Christin McGuire (Poscharsky)

Seit ich im September 2009 als Fremdsprachenassistentin beim Auswärtigen Amt angefangen habe, habe ich viel gesehen, erlebt und gelernt. mehr lesen

Mein Weg führte mich über die Europa-Abteilung in der Zentrale in Berlin und das Vorzimmer des Deutschen Botschafters in der Mongolei, an das Deutsche Generalkonsulat in Miami. Hier bin ich seit 1,5 Jahren für das Sekretariat in den Bereichen Verwaltung und Rechts- und Konsularwesen verantwortlich. Die Arbeit ist abwechslungsreich und anspruchsvoll - da bleibt keine Zeit für Langeweile.

In meinem Leben hat sich eine Menge getan - ich habe nicht nur meine Adresse geändert (aus der Mongolei ging es nach Miami/FL) sondern auch gleich noch meinen Nachnamen. Seit Juli diesen Jahres bin ich verheiratet (mein neuer Nachname lautet McGuire). Die Einladung zur großen Hochzeit Ende April nächsten Jahres ist schon auf dem Weg zu Ihnen. Vielleicht schafft es der ein oder andere ja mal kurz vorbei zu kommen. Ich bzw. wir würden uns sehr freuen.

Transport Manager, LKW-Walter Tirol Karolin Witter

Die Ausbildung an der Dr. Hirsch Akademie hat mir viele Türen geöffnet und ich denke gerne an die schöne Zeit zurück. Noch während des letzten Ausbildungsjahres beschloss ich, mein berufliches Glück in London zu suchen. Ich wurde fündig, und durfte 3 Jahre in dieser tollen Stadt verbringen. mehr lesen

In dieser Zeit habe ich das Studium zum BA (Hons) in Business & Management am ECBM London absolviert und meine beruflichen Fähigkeiten an der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer (AHK UK) getestet und verbessert. Die Ausbildung zur Europa Management Assistentin hat dafür den perfekten Grundstein gelegt.

Ich wohne nun schon wieder fast ein Jahr in Österreich und möchte die Berge auch nicht mehr missen. Heute bin ich als Transport Manager in dem internationale führenden Transportunternehmen für Kompletttransporte in Tirol tätig. Es ist zwar sehr anstrengend, aber auch eine tolle Erfahrung.

Dies zeigt, dass die Ausbildung Türen zu den vielfältigsten beruflichen Möglichkeiten öffnet. Man muss nur durch die Tür gehen.

Hochschule der Sächsischen Polizei in Rothenburg Alfred Ilg

Ich absolvierte eine Ausbildung zum Europa Management Assistent, weil ich der Meinung bin, dass man auf der Suche nach einer sicheren und abwechslungsreichen Tätigkeit nicht mehr um das Beherrschen einer oder mehrerer Fremdsprachen herumkommt. mehr lesen

An der Ausbildung der Dr. Hirsch Akademie gefällt mir am meisten, dass man die Möglichkeit hat nicht nur eine Fremdsprache, sondern drei Fremdsprachen zu erlernen. Ich bin zuversichtlich, dass mir meine hier erworbenen Kenntnisse, nicht nur bei den neuen Sprachen, die Türen für Europa und den Rest der Welt offen halten.

Mein Traum ist die Arbeit im Polizeidienst. Gerade im internationalen Bereich entsteht ein großer Bedarf an bestens ausgebildetem Personal. Das sehr anspruchsvolle Studium gibt mir die Möglichkeit, meine Sprachkenntnisse weiter anzuwenden und vielleicht noch die eine oder andere Sprache zu lernen. Meine Kenntnisse in Wirtschaft und Management bieten eine solide Basis für meine künftige Arbeit. Ich freue mich schon darauf!

Ausbildung Kauffrau/mann für internationale Geschäftsbeziehungen statt zur Fremdsprachenkorresondentin bzw. zum Fremdsprachenkorrespondenten

In unserer globalisierten Welt gehören Sprachen und Wirtschaftskompetenz zu den beiden wichtigsten Säulen für den Karriereeinstieg. Ein umfangreiches Wissen in vielen Fachbereichen der internationalen Wirtschaft ist genauso wichtig, wie die Fähigkeit, dieses in vielen Sprachen anwenden zu können.

Der Begriff Kaufmann/Kauffrau ist sehr traditionsreich und genießt weltweit großes Ansehen. Sie übernehmen die verschiedenartigen Tätigkeiten der Leitung der Unternehmen und Verwaltungen: Sie korrespondieren in der Muttersprache und in Fremdsprachen, organisieren internationale Events und Produktpräsentationen, treffen Vereinbarungen mit Geschäftspartnern, erstellen Berichte, arbeiten Konzepte aus, klären ab, kaufen ein, planen, organisieren, führen die Buchhaltung, erstellen Statistiken, betreuen international bekannte Persönlichkeiten usw.

Kaufmann/Kauffrau für internationale Geschäftsbeziehungen ist eine Ausbildung, die Sie mit vielen Werkzeugen Fähigkeiten ausstattet, die Sie für Ihre Karriere benötigen werden. Die Arbeit im Management in Deutschland und der Welt erfordert von Ihnen viel Wissen in einer Vielzahl von Bereichen. Die internationale Wirtschaft und Verwaltung wird heute durch eine universelle und flexible Entwicklung geprägt, an die man sich immer wieder anpassen muss. Je nach Tätigkeitsbereich und Branche werden überall spezielle Fähigkeiten verlangt. Doch an jedem Arbeitsplatz zählen: Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Diplomatie, Fantasie- und Vorstellungsvermögen, gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Fremdsprachen.

Mehrmonatigen Auslandspraktika: Um die ersten Schritte auf dem Weg zu einer erfolgreichen Tätigkeit im Ausland zu erleichtern, festigen Sie Ihre erworbenen Sprachkenntnisse bereits während der Fremdsprachenkorrespondent - Ausbildung der Dr. Hirsch Akademie in zwei mehrmonatigen Auslandspraktika.

Durch das Fachwissen, das wir Ihnen in 3 Jahren Ausbildung vermitteln, werden Sie in der Lage sein die Anforderungen des internationalen Marktes zu meistern. In Kombination mit den Sprachkenntnissen aus der Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung werden Sie eine Ausbildung abschließen, die Ihnen viele Türen in Deutschland und Europa öffnen wird.

Und wenn Sie noch mehr lernen möchten? In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Britischen Außenhandelskammer (AHK) und dem European College of Business and Management (ECBM) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, nach Ihrer erfolgreichen Ausbildung in unserem Haus, ein berufsbegleitendes Studium anzuschließen. Das ECBM in London wird Ihre Ausbildung "Kaufmann/Kauffrau für internationale Geschäftsbeziehungen" an der Dr. Hirsch Akademie anerkennen und Ihnen die Hälfte der für das Studium notwendigen Credit Points zuerkennen, sodass Sie das Studium "Business and Management" (Bachelor of Arts Hons) in 1,5 Jahren abschließen können.

Kennen Sie eigentlich den Ursprung der Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung?

Der Welthandel wächst stetig, immer mehr Waren, Dienstleistungen und Ideen werden zwischen fast allen Ländern der Erde ausgetauscht. Aber auch das Internet und die Möglichkeit, in nahezu alle entlegenen Ecken der Erde reisen zu können, lässt die Welt enger zusammenrücken. Auch für die internationale Zusammenarbeit in der Politik, wie sie die EU praktiziert, ist Verständigung notwendig.

Die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung entstand im Interesse der Globalisierung unserer Wirtschaft in den letzten Jahrzehnten. Sprachkenntnisse gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Heute gibt es ungefähr 7.000 verschiedene Sprachen auf der Welt. Wie entstanden die Sprachen der verschiedenen Nationen? Haben sie gemeinsame Wurzeln? Befassen wir uns mit Sprachen, lernen wir viel über die Menschheitsgeschichte sowie die Kulturen der einzelnen Völker. Gäbe es keine Weltsprachen, wäre es schwierig für die Menschen unterschiedlicher Länder, sich miteinander zu verständigen.

Was bedeutet die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung für die internationale Zusammenarbeit und wieso sind Sprachkenntnisse so wichtig?

In der Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung lernt man, den Schriftverkehr sowie sonstige Dokumente in einer Zielsprache zu verfassen und auszuwerten. Der Fremdsprachenkorrespondent übernimmt kaufmännische Aufgaben, die Organisation von Events und einfache Dolmetschertätigkeiten, z.B. bei Geschäftsverhandlungen und sonstigen Besprechungen in einer Fremdsprache oder bei Firmenpräsentationen etwa auf internationalen Messen.

Die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung hilft sich mit den einzelnen Sprachen dieser Welt zu befassen, ist aber vor allem auch kulturell entscheidend und interessant. Will man mehr über ein bestimmtes Land erfahren, über seine Kultur und die Menschen, die dort leben, dann ist es auch von Bedeutung, ihre Sprache zu kennen.

"Weltsprachen" werden Sprachen genannt, die von mehr als 100 Millionen Menschen gesprochen werden, und zwar als Muttersprache und in anderen Ländern auch als erlernte Sprache. Menschen aus allen Schichten sollen sie sprechen - und in vielen Ländern und internationalen Organisationen sollen sie offizielle Amtssprache sein.

Deshalb beinhaltet die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung der Dr. Hirsch Akademie auch Englisch, Spanisch und eine dritte Sprache (Russisch, Französisch oder Chinesisch). Englisch ist die Weltsprache Nummer eins. Mehr als 427 Millionen Menschen sprechen Englisch als Erst- oder Zweitsprache.

Immer mehr Schüler lernen neben den üblichen Fremdsprachen wie Englisch und Latein auch Spanisch oder Italienisch. Schließlich wird Spanisch nicht nur in Europa, sondern auch in Mittel- und Südamerika gesprochen. Deshalb beinhaltet die Fremdsprachenkorrespondent - Ausbildung der Dr. Hirsch Akademie auch Spanisch als zweite Fremdsprache.

Bei der Erschließung von neuen Absatzweigen und –märkten sind andere Sprachkenntnisse erforderlich. Die Fremdsprachenkorrespondent - Ausbildung der Dr. Hirsch Akademie bietet Ihnen diese an: Sie wählen zwischen Chinesisch, Französisch und Russisch.

Wer eine Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung absolviert, wird immer auch viel über Kultur und Geschichte der Länder erfahren, in denen die Sprache gesprochen wird.

  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Interesse an fremden Sprachen und Kulturen (bei der Kommunikation an die Gepflogenheiten und Sprachen des anderen Landes anpassen)
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Organisation von Events und Reisen (z.B. Präsentationen vor internationalem Publikum, Würdigung von Geschäftspartnern unter Berücksichtigung der nationalen Besonderheiten, Besuche bei ausländischen Kunden)
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Talent zu sprachbezogener Tätigkeit (z.B. Vorträge, Berichte und Verträge übersetzen; bei Besprechungen dolmetschen)
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet diplomatisches Geschick bei der Repräsentation seines Unternehmens und Landes
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Fertigkeiten in schriftlicher Tätigkeit (z.B. fremdsprachliche Texte schreiben, Geschäftskorrespondenz erstellen)
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Kenntnisse über Büro- und Verwaltungsarbeiten (z.B. sachbearbeitende und Sekretariatstätigkeiten ausüben)
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Fähigkeit zu kaufmännischem Denken (z.B. beim Bearbeiten von Import- und Exportaufträgen mitwirken; Rechnungen anfertigen)
  • Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung bedeutet Freude an kundenorientierter Tätigkeit (z.B. Firmenkunden betreuen; bei Besprechungen dolmetschen)

Und wer in die Chefetagen der nationalen und internationale Unternehmen und Verwaltungen möchte, absolviert als Basis die Fremdsprachenkorrespondent Ausbildung in der Dr. Hirsch Akademie und schließt seine Ausbildung nach der Aufstiegsfortbildung mit der Prüfung Kaufmann/Kauffrau für internationale Geschäftsbeziehungen ab.

Sie nehmen Ihre Zukunft selbst in die Hand – mit einer international gesuchten Ausbildung! Wir begleiten Sie ein Stück auf diesem Weg.

Sie wollen uns kennenlernen? Dann rufen Sie uns an (Tel.: 03501 784440) oder schicken Sie eine eMail an office@hirschakademie.de! Für weitere Informationen besuchen Sie einfach www.hirschakademie.de.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns einfach auf www.hirschakademie.de.

nach oben